Flughafenseelsorge

Was macht denn die Kirche am Flughafen?

Genau diese Frage hatte ich auch und wollte die Antwort selber erfahren. Seit 1. April 2021 bin ich Pfarrerin am Flughafen München.

Mitarbeitende am Campus, Reisende und Gäste finden bei den kirchlichen Diensten ein offenes Ohr für ihre Sorgen, ihr Leid oder Glück, erhalten Unterstützung bei der Klärung von Problemen, haben Gelegenheit, in der Christophoruskapelle oder im Raum für Gebet und Stille zur Ruhe zu kommen, eine Atempause einzulegen. Auch in seelsorgerischen Notfällen sind wir für Sie da. Oder einfach nur, wenn der Abschiedsschmerz zu groß ist, die Anspannung vor dem Flug kaum erträglich und die Lust auf eine Tasse Kaffee und ein gutes Gespräch auftaucht.

Die evangelische Dienststelle richtet sich vorwiegend an die ca. 35.000 Mitarbeitenden des Flughafens und verantwortet zudem die Aufsuchende Soziale Arbeit am MUC sowie die soziale Begleitung von Asylsuchenden im Transitverfahren.

Die römisch-katholische Dienststelle bietet den Sozialdienst für Passagiere an und begleitet Rückführungen. Die katholische Sonntagsmesse findet wöchentlich um 10 Uhr statt. Ein entsprechendes evangelisches Angebot wird entwickelt.

Seien Sie uns herzlich willkommen! Kommen Sie einfach vorbei oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kirchliche Dienste am Flughafen München
Evangelische Seelsorge – Beratung – Asyl

Pfarrerin

Portrait Pfarrerin StöhrChristine Stöhr | Email christine.stoehr.extern@munich-airport.de

 

 

 

Postfach 24 13 11
85335 München

Telefon: +49 89 975 90928
Mobil:  +49 172 8438224

Facebook: Kirche-am-muc

Homepage: www.kirche-am-muc.de