Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen - das gilt auch und gerade in Zeiten wie dieser! 

Schön, dass Sie auf dieser Seite gelandet sind!

Langsam wird alles wieder lockerer... darüber sind wir sehr froh. Gleichzeitig gilt es aber, weiterhin umsichtig zu sein in Corona-Zeiten. Gerne gebe ich Ihnen den aktuellen Stand (22.6.2020) zur Kenntnis. 

Zunächst einmal: Bitte klicken Sie die Seite Ihrer Kirchengemeinde an, dort finden Sie die Telefonnummern der Pfarrerinnen, Pfarrer und aller anderen Mitarbeitenden und alles, was Ihre Gemeinde betrifft!

Für alle unsere Kirchengemeinden gilt: 

  • Die Gottesdienste unterliegen strengen Hygienevorschriften.
  • Für alle Gottesdienste gilt die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung. Bitte bringen Sie, sofern vorhanden, Ihren eigenen Mund-Nase-Schutz mit. Für den Notfall haben die Gemeinden eine kleine Anzahl an Masken vor Ort vorrätig.
  • Die Möglichkeit zur Handdesinfektion ist gegeben. Auf Ihrem Sitzplatz können Sie die Mund-Nasen-Bedeckung ablegen, nur zum Singen muss sie wieder aufgesetzt werden. 
  • Zur Teilnehmerzahl: In den Kirchen errechnet sich die Teilnehmerzahl über die Sicherheitsabstände, die eingehalten werden müssen. Zwischen dem Liturgen und den Gottesdienstbesuchern müssen 4 Meter Abstand bestehen, zwischen den Gottesdienstbesuchern untereinander mindestens 1,5 Meter, Familienverbände dürfen natürlich zusammen sitzen.
  • Etliche Gemeinden bieten auch weiterhin online-Gottesdienste an, die Sie bei uns unter Dekanats-Gottesdienste und Kirchenmusik im Internet (bitte klicken Sie auf den Begriff oder finden Sie das Angebot im Übersichtsmenü unserer Website) oder auf der Homepage Ihrer Kirchengemeinde finden können.

Für andere Veranstaltungen in den Gemeinden gelten besondere Regeln im Rahmen des Hygieneschutzkonzeptes der Kirchengemeinde. Bitte beachten Sie dazu die Homepage Ihrer Gemeinde! Gleiches gilt für unsere Diakonie, das Bildungswerk sowie die Hochschulseelsorge.

Lassen Sie uns nicht den Mut verlieren! Bleiben wir besonnen und dabei zuversichtlich. Keine Krise dauert ewig. Egal, was geschieht: Gott ist bei uns, immer und überall.

Wissen Sie sich behütet und bewahrt.

Ihr

Christian Weigl, Dekan