REFORMATION contemporary

Symposium zum Thema "Kunst und Reformation" 

Sonntag, 16. Juli 2017, 15-18 Uhr im Europäischen Künstlerhaus Oberbayern in Freising

Zum gemeinsamen Kunsttag#Wissenschaft, laden das Europäische Künstlerhaus Oberbayern — Schafhof in Kooperation mit unserem Dekanat ein, sich mit Luther, der Reformation und der bildenden Kunst zu beschäftigen.

Endspurt zum Luther-Spektakel im Juli

Historisches Spiel mit Musik, Gesang, Tanz, Theater, Jonglage und leckeren Speisen

Termine: 14. und 15. Juli, 20.30 Uhr, Camerloher Gymnasium, Wippenhauser Str. 51, Freising

Musik-Profis, Laienschauspielerinnen und-schauspieler, Akrobatinnen und Akrobaten, Tänzerinnen, Tänzer sowie Camerloher Schülerinnen und Schüler lassen im Sommer 2017 auf der Camerloher-Bühne ein imaginäres Fest im Garten vor dem „Schwarzen Kloster“ bei den Luthers entstehen.

Zweifel - Satire - Humor: Wer´s glaubt wird selig

Ein grandioser Abend: Poetry Slam in Freising

Acht Slammerinnen und Slammer stellten sich mit ihren Texten einem begeisterten Publikum in der vollbesetzten Christi-Himmelfahrts-Kirche in Freising. Ob amüsant oder nachdenklich - es gibt die unterschiedlichsten Ansätze zum Thema "Glaube": Von Vladimir Klitschko über den Dalai Lama bis zu Luther wurde gereimt und gedichtet, behutsam nachgedacht und berührt, und dann auch wieder gelacht.

Dekanatsgottesdienst 2017

8. Juli 2017 | 11 Uhr | Schloss Fraunberg| Erdinger Straße 16, Fraunberg

Wir freuen uns auf den kommenden Dekanatsgottesdienst, in dem Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler zum zentralen Reformationsthema "Die Freiheit eines Christenmenschen" predigen wird. Dekan Jochen Hauer gestaltet die Liturgie, musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst unter freiem Himmel vom Dekanatsposaunenchor unter der Leitung von Birgit Gebardt. Anschließend bietet die Dekanatsjugend wieder ein Mittagessen mit Leberkäs, Brezn und kühlen Getränken an. Der Gottesdienst findet bei jedem Wetter statt!

Poetry Slam – „Wer’s glaubt, wird selig!“

Im Rahmen des Reformationsjubiläums bieten die Hochschulgemeinde und die Stiftung Bildungszentrum im Kardinal‐Döpfner‐Haus in Kooperation mit der Evangelischen Jugend im Dekanat, der katholischen Jugendstelle und dem Kreisjugendring eine ganz besondere Veranstaltung an. Wenige wissen, dass das, was heute eher skeptisch daherkommt, von einer tiefen Glaubensaussage stammt: „Wer glaubt wird selig", betonten die Reformatoren um Martin Luther. Aber stimmt es denn, dass der Glaube selig macht?

Osterbesinnung

Gedanken zum Osterfest von Pfarrerin Anne Lüters

Die Nacht zwischen dem Ostersamstag und dem Ostersonntag ist etwas ganz Besonderes – voller Symbolik und Verheißung.  Das beginnt für mich, wenn ich am Vorabend des Osterfestes mit so vielen anderen den Domberg hinaufsteige und das riesige Feuer im Domhof bestaune – Zeichen der Kraft und Freudenfeuer zugleich. Und während ich mich an den Abstieg mache, denke ich an die vielen, die jetzt im dunklen Dom sitzen und das Licht erwarten und dann die befreiende Botschaft hören: „Christus ist das Licht“.

Besuch in der Tumaini Schule

Vom 2.-15. Oktober 2016 war eine kleine Delegation des Dekanats zu Besuch in der Ulanga Kilombero Diözese in Tansania.

Ein Reisebericht von Eva Geisel

Menschen machen sich aus den unterschiedlichsten Gründen auf den Weg – um sich zu erholen, dem Alltag zu entfliehen, Neues zu entdecken, Freunde zu besuchen und Partnerschaften zu pflegen.

Kirchenkartoffel-Aktien für Hobbygärtner

Rund um die Knolle dreht sich die ökumenische Aktion "Kirchenkartoffel" in Oberallershausen. Ab sofort können Hobbybauern Anteilsscheine am Acker von Bio-Landwirt Ralf Huber erwerben. 10.000 Quadratmeter tritt der Biobauer den Orts-Kirchen für die Aktion ab. Pro Schein bekommen die Aktionäre eine Fläche von zehn Quadratmetern. Eine Aktie kostet 12 Euro, dafür bekommen die Eigner im Herbst einen Sack mit 15 bis 20 Kilo Biokartoffeln - wenn sie das Jahr über fleißig Erde geharkt und Kartoffelkäfer gesammelt haben.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Dekanat Freising RSS